Der kleine Stern

Mila Im Garten

Ich wollte gerne einen Spielgefährten für Lana.

Ich war bei einer Freundin zu Besuch, die einen Schweizer Sennenhund besitzt. Ich war begeistert und informierte mich über die Rasse, deren Eigenschaften und Charakterzüge. Die Rasse passte zu mir, in den Alltag und solche Hunde wären für die äußerst verspielte Lana ein Ruhepol gewesen. Ich entschied mich erneut spontan einen Welpen, der in der Zeitung inseriert wurde und ganz in der Nähe war, zu besuchen. Wieder mal suchte der Welpe mich aus 😉

Doch dieses Mal war es anders. Immer wieder war der kleine Stern sehr krank. Viele Untersuchungen mehrfach in der Woche musste sie über sich ergehen lassen. Je älter sie wurde, desto kranker wurde sie. Lana passte immer gut auf sie auf. Aber leider stellte sich später heraus, dass die inneren Organe von Geburt an stark geschädigt waren. Sie konnte nur den Sommer bei uns bleiben. Mit 5,5 Monaten ging sie über die Regenbogenbrücke. Alle waren sehr traurig!

Milas Erster Besuch

Mein kleiner Stern bei meinem ersten Besuch 🙂

Der Erste Tag Zu Hause

Der erste Tag zu Hause. Noch so klein!

Mila Im Schuh

Schuhe riechen sooo lecker!

Mila Kuschelt Mit Lana

Gleich wurde mit Lana gekuschelt!

Lana Und Mila

Wir haben nichts gemacht!

Mila Und Lana Im Garten

Beim Fotoshooting im Garten 😉

Hier ist es so schön erfrischend kühl an heißen Tagen!

Hier ist es so schön erfrischend kühl an heißen Tagen!

Mila In Der Sonne

Für immer im Herzen. Du fehlst!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.